Mein Herzensweg

"Wenn dein Herz singt, dann weisst du, dass es richtig ist."


 Ich habe mich erst spät für den Beruf als Lehrerin entschieden. Nach Jahren in der Hotellerie und  Marktforschung spürte ich den dringenden Wunsch, meiner Tätigkeit einen tieferen Sinn zu geben. Ein glücklicher Zufall inspirierte mich dazu, Lehrerin zu werden und ich zögerte nicht lange, schrieb mich an der PH Bern ein und schloss mein Studium im Jahr 2019 ab. Meine Motivation war, etwas zu bewegen, Kindern zu helfen gut durchs Leben zu kommen - vor allem auch denjenigen, die es vielleicht nicht so einfach haben. Im Schulalltag erkannte ich schnell, dass eine Förderung der Kinder in ihren individuellen Stärken nicht in diesem Umfang möglich ist, wie ich es mir wünschen würde. Da die Kinder weitestgehend gleichzeitig am gleichen Lernstoff arbeiten, bleibt kaum Platz für individuelle Interessen und eine anfängliche Motivation aus eigenem Antrieb wird schnell durch Noten- und Vergleichsdruck erstickt.



Während meinen ersten Berufsjahren durfte ich lernen, dass dies nicht der Weg ist, auf den mein Herz mich sechs Jahre zuvor geschickt hat. Mit der Zunahme des Drucks auf Kinder und Lehrpersonen seit 2020, erreicht diese Gewissheit ihren Höhepunkt und ich beginne, mich mit Alternativen auseinanderzusetzen. 
Familien im Homeschooling zu begleiten und den LiLaLernRaum zu gründen, fühlt sich für mich absolut stimmig an.
Ich freue mich sehr darauf, in einem kleinen, geschützten Rahmen gemeinsam mit den Kindern ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und sie bei ihrer Entfaltung zu herzlichen und liebevollen Persönlichkeiten zu begleiten. 💕